ABBY schaffen es tatsächlich beispiellos, aus herzwärmendem Indie-Pop, Floor-gerechte, einen Club bis in den letzten Winkel euphorisierende, spielend leicht improvisierte und wirklich jedes Publikum in einen Rave-Mob verwandelnde four-to-the-floor-Jams abzuleiten. Go with the flow...

The Imperator of Pop is back!
Crazy Klamotten für crazy Musik.

Annie Frenzel tätowiert und das tut sie ganz fantastisch. Jetzt gibt es ihre Kunst endlich auch auf Textilien!

Was ist das eigentlich, wer steckt dahinter? Keiner weiß es, wir auch nicht, aber die Shirts sind cool!

Die BARFRAU sagt: "Keine PANIC". GOD KNOWS, WHAT'S COMING OVER YOU. Und in the MEANTIME wird MILK AND HONEY fließen.

Inspiriert von Musik, Kultur und den Menschen, die sie umgeben, ist Brixton die Zusammenarbeit von drei Freunden, die ihren Lebensstil durch einzigartige Produkte vermitteln wollen. Seit 2004 sucht das zeitlose und klare Design von Brixton seinesgleichen und kommt mit einer Vielzahl von Stilen in moderner und gleichzeitig traditioneller Art und Weise daher. Jedes Stück wird mit dem Anspruch hergestellt dem Kunden eine hohe Qualität und ein einzigartiges Produkt zu liefern, dem sie sich auf ewig verbunden fühlen.

Wer Chico kennt, wird Chico nicht mehr los. Die Produkte von Chico sind durchdacht, basieren auf langjähriger Erfahrung und vertreten ihren eigenen Stil. Gute Tragbarkeit, freshe Farben und Schnitte zum Wohlfühlen: das macht jede Kollektion des Labels aus.

Claire bewegen sich irgendwo zwischen Synthpop, Electronic-Pop, Halftime Beats, Hip Hop und Indie und ist nun bereit, auf die Bühnen dieser Welt losgelassen zu werden.

Cleptomanicx ist seit 1991 mit freshen Produkten direkt von der Waterkant am Start. Das Hamburger Label entwirft mit Leidenschaft und Bezug zur Skateboard Szene Klamotten, die nicht nur die männlichen und weiblichen Boarderherzen höher schlagen lassen.

Hier gibt es eine Auswahl an Basics. Alle Artikel sind fair gehandelt und teilweise aus Biobaumwolle.

SALE * SALE * SALE

De fofftig Penns kommen aus dem gefährlichsten beschaulichen Dorf der Welt: Bremen-Nord. Sie sind die erste und wohl auf längere Sicht einzige konsequent auf Platt rappende Elektro-Hip-Hop-Band. Da "plattdeutscher Elektro-Hip-Hop" ein viel zu langer und "Hip Hop" der völlig falsche Begriff ist, haben die Butenbremer eigens die Genrebezeichnung "Dialektro" erfunden.

Sie rappen, sie singen und sie lernen seit drei Jahren so ziemlich jede noch so einzigartige Schreibweise deutscher Kindernamen: Florian Sump, Markus Pauli und Lukas Nimscheck sind DEINE FREUNDE - die coolste Kinderband der Welt (selbst ernannt). Mit KINDSKÖPFE pflanzt sie ihr mittlerweile drittes Studioalbum in den staubigen Acker deutscher Kinderunterhaltung und hat dabei vor allem ein Ziel: Familien zusammenzubringen.

Nur wenige deutsche Ska- und Reggaemusiker können weltweite Respektbekundungen und grenzüberschreitende Bekanntheit vorweisen, ganz sicher aber DR. RING DING aka PROF. RICHIE SENIOR.

Die Band Dÿse ist ein Duo, bestehend aus Andrej Dietrich (Gitarre, Gesang) und Jarii van Gohl (Schlagzeug, Gesang), das 2003 in Amsterdam gegründet wurde. Die Band wuchs im Osten Deutschlands auf und etabliert mit energiegeladenen Shows bis heute den Namen Dÿse als Markenzeichen für authentische und innovative Musik. Der Sound der Band wird durch dynamische Schlagzeugrhythmen und kernige Gitarrenriffs bestimmt. Unkonventionelles Songwriting und Stop & Go - Arrangements sind dabei typisch für Dÿse.

Sie werden auf dem Punkfestival im Pott ganz genauso abgefeiert wie auf der Vernissage in Berlin-Mitte. Jen Bender, Raphael Schalz und Chriz Falk müssen sich niemandem anpassen, weil sie ihre Musik selbst schreiben und ihre Platten komplett in Eigenregie produzieren. Grossstadtgeflüster schicken uns auf einen wilden Ritt durch Elektro, NDW, Rock, Rave und Experimental - oder hätte man nur ein Wort dafür: 'Über-Drüber-Pop'.

Das Label lässt sich von der Küste und ihrem ganz eigenen Charme inspirieren.
Denn die Küste bedeutet für Hafendieb ein Stück Heimat: die salzige Meeresluft, die ureigene Ruhe, das obligatorische 'Moin Moin' und eine lecker Tasse Tee. Dieses Lebensgefühl bringt es auf Stoff und in die Köpfe und liefert ehrliche Klamotten aus feinstem Seemannsgarn.

Das Streetwearlabel HOOKS - ein Kind der Liebe zu frischen Graphic Tees, von denen es einfach nicht genug geben kann! Haltet die Augen offen, da wo diese HOOKS-Shirts herkommen liegt noch viel mehr begraben.

Der 2003 gegründete Verein engagiert sich für die Aufklärung über Organspende. Ziel der Jungen Helden ist es, das lebenswichtige Thema in das Licht der Öffentlichkeit zu rücken.
Unterstützung gibt es dabei von vielen Prominenten, denen es ein Bedürfnis ist, gemeinsam mit Junge Helden e.V. diesen Dialog auf allen gesellschaftlichen Ebenen zu führen.

Hip Hop aus Berlin - Harte Reime mit Niveau - Mit ordentlich Humor garniert!

Verspielt, verrückt, schwarz-weiß und bunt, abstrakt und humorvoll - das ist die Welt von Le Sucre, dem kleinen T-Shirt Label von Falko Ohlmer aus Hamburg. Klar positioniert abseits des Mainstream gibt es Wappenbilder der Lebensfreude auf feinstem Textil für Jungs und Mädels.

Da stehen zwei Irre auf der Bühne, die ihre Tracks abfeiern als gäbe es kein Morgen. Zwar wird auch an Knöpfen gedreht, Samples abgeschossen, doch es ist auch stets klar, dass es den beiden Gestalten ums gemeinsame Feiern, um die Abfahrt geht.
Die Live-Qualitäten der beiden Hauptstadt-Dandys sind mittlerweile bekannt. Die Spur der Verzückung, die sie hinterlassen haben reicht von Mayday bis nach Miami. Vom Club bis zum Rockfestival.

Vorbei an rostigen Pickup Trucks und vereinzelten Holzhäusern auf einem fast leeren Highway, der sich meilenweit durch die dünn besiedelte Landschaft ins vermeintliche Nichts schlängelt - wer erliegt dieser klischeegefütterten Romantik nicht von Zeit zu Zeit? Es ist ein Sehnsuchtsort, den man nicht zwangsläufig besuchen muss, um ihn zu fühlen. Es reicht eine gute Vorstellungskraft, vielleicht hilft man mit dem richtigen Film nach, liest das passende Buch - oder hört die Songs der Mighty Oaks.

...sind Thomas Götz, Schlagzeuger der Beatsteaks und Marten Ebsen, Gitarrist von Turbostaat.

Man kann nicht sagen, er sei ein Spätberufender. Man könnte eher sagen, Olli Schulz hat seine Hausaufgaben gemacht und vor der eigenen Musikerkarriere die der wirklich Großen studiert. Vor und hinter der Bühne, im Bus und am Backstageeingang.

Der Unterschied zwischen arm und reich zeigt sich selten so deutlich wie beim Pfand: Für die einen sind 8, 15 oder 25 Cent so wenig, dass sie es sich leisten können, ihre Dosen und Pfandflaschen in den Müll zu werfen - für die anderen ist das Pfand so wertvoll, dass sie es dafür auf sich nehmen, im Müll zu wühlen. Und das ist nicht nur demütigend, sondern auch gefährlich. Jede Flasche, die daneben gestellt wird, jeder Aufkleber und jedes Plakat ist ein Zeichen der Solidarität.

RAMONES MUSEUM BERLIN ist das weltweit erste und einzige Museum, das sich ausschließlich den New Yorker Punks widmet. Ausgestellt werden mehr als 500 original RAMONES-Memorabilia-Stücke, darunter getragene Bühnenjeans der Bandmitglieder, Tourposter, signierte Alben und Fotos, Obskures wie Frisbees oder RAMONES-Keksrollen. RAMONES MUSEUM veranstaltet außerdem exklusive Akustik-Konzerte namhafter Künstler, Lesungen und Filmabende. Und es gibt Bier!

Die Firma Sandberg wurde 1986 gegründet. Ein kleines Team von engagierten Mitarbeitern fertigt seitdem in Handarbeit hochwertige E-Bässe von Weltklasseformat. Wegen der ausgezeichneten Qualität der Instrumente und des warmherzigen Kundenkontakts haben sich die Bässe schnell am Markt etabliert und werden weltweit von vielen Profis gespielt. Mittlerweile sind auch feine Elektro-Gitarren im Programm, die jeden Gitarristen begeistern.

SMT sind eine Band aus Berlin, die sich ursprünglich als Female Trouble gründete, sich jedoch umbenannte, als sich auch männliche Mitglieder der Band anschlossen. Die Band spielt eine Mischung aus dreckigem Rock 'n' Roll und Punkrock mit treibenden Grooves und einprägsamen Melodien.

1994 gegründet und seit 1996 in unveränderter Besetzung, ist die Band zu einer festen Größe in der deutschen Bandlandschaft geworden. Der unkonventionelle Weg liegt den fünf eher als der gängige Platte/Tour/Platte/Tour Rhythmus, was sich an Ausflügen in die Theater-, Film- und Literaturwelt, immer wieder zeigt. Zum Beispiel die Dreigroschenoper und zuletzt Corpus Delicti, die Vertonung von Juli Zeh's Erfolgsroman.

SO36 ist Kreuzberg und Kreuzberg ist SO36. Der legendäre Laden am Heinrichplatz war die Kinderstube von Helden wie Dead Kennedys, Einstürzende Neubauten, Black Flag, Die Ärzte, den Toten Hosen, Beatsteaks und schon immer Vorreiter in Sachen Subkultur mit der keiner gerechnet hat. Seit 1978 und bis heute brandaktuell. Punk, New Wave, Techno, LGB*T, Politik, Kiezbingo oder Nachtflohmarkt. Hier brummts auf gute Kreuzberger Art!

Während manche Band versucht, den beschwerlichen Weg zum Erfolg über Contests oder Businesspläne abzukürzen, wählten die Fog Joggers lieber die steinige Route nach oben. Seit dem Debüt "Let's Call It A Day" und im Windschatten von Hymnen wie "Tonite Tonite" haben sich die Fog Joggers nicht zuletzt auf Grund mitreißender Konzerte eine loyale, leidenschaftliche Fanschar erspielt - melodieverliebte Leute, denen der rustikale Charme und das bodenständige Flair der Kompositionen ähnlich viel bedeutet wie der Band selbst.

The Hundreds ist inspiriert von LOS ANGELES LIFESTYLE / CALIFORNIA CULTURE und der Südkalifornischen Skateboard-, Surf-, Punk- und Hip-Hop Kultur. Die Designs erinnern an die 1980er Surf T-Shirts, die 1990er Skateboardkleidung und das Aufkommen von "Streetwear" am Ende des Jahrtausends. The Hundreds ist riesig.

Die Lousy Livincompany ist ein kleines T-Shirt Label aus Hamburg, das hauptsächlich Zeichnungen und Grafiken auf T-Shirts bringt, die nicht immer nur den Labelnamen in den Vordergrund stellen. Gedacht als Edition, denn die Motive werden nicht nachgedruckt.

...aus Flensburg und saugut!

Die Indie-Rock-Band Tusq wurde 2009 zwischen Hamburg und Berlin gegründet. Produzent ihrer beiden Alben "Patience Camp" (2010) & "Hailuoto" (2013), war Jürgen Hendlmeier (Flaming Sideburns). Die Band hat seitdem über 150 Konzerte in In- und Ausland gespielt: Supportslots für diverse Bands, Festivalauftritte u.a. beim Rolling Stone Weekender, Hurricane, Highfield, oder dem Area 4, sowie internationale Touren in Russland, Brasilien, Argentinien und Finnland gehörten zu den Highlights. 

Es begann in den frühen 70er Jahren im unbestrittenen Zentrum des Universums: New York City.
Heute ist Zoo York ist eine weltweit be- und anerkannte Marke mit unzerbrechlicher Ostküsten Haltung.
Seit dem ersten Tag ist man von Skateboarding, Graffiti, Hip-Hop , Punk und allem dazwischen inspiriert.